NEWS TICKER

10,12 Euro pro Stunde: einer der höchsten Mindestlöhne Europas

11.04.2017, 10:41 | OTS0058 | EcoAustria – Institut für Wirtschaftsforschung

10,12 Euro pro Stunde: einer der höchsten Mindestlöhne Europas

(Wien/OTS) – Ein Mindestlohn von 1.500 Euro brutto im Monat wäre einer der höchsten Mindestlöhne in Europa. „Für einen internationalen Vergleich müssen die Regelungen zum 13. und 14. Gehalt mitberücksichtigt werden, die es in den meisten anderen Ländern nicht gibt. Bezieht man sie in die Rechnung ein, so ergibt sich für Österreich ein Stundenlohn von 10,12 Euro“, erläutert Tobias Thomas, Leiter des Wirtschaftsforschungsinstituts EcoAustria.

„Im europäischen Vergleich nähme der österreichische Mindestlohn damit einen Spitzenrang ein – nur in Luxemburg und seit 1. April 2017 auch in Großbritannien wäre er höher. Der österreichische Mindestlohn läge 1,28 Euro oder 14 Prozent höher als im Nachbarland Deutschland und er wäre sogar höher als in Frankreich, wo der Mindestlohn mit 9,76 Euro im oberen Spektrum liegt. Bezieht man die Lohnnebenkosten mit ein, spreizt sich der Abstand zu den meisten anderen Ländern weiter, denn die Lohnnebenkosten sind in Österreich im internationalen Vergleich sehr hoch – ein Wettbewerbsnachteil für den Wirtschaftsstandort Österreich“, so Thomas.

Rückfragehinweis:
Dr. Tobias Thomas – Forschungsvorstand
Tel.: 0664-8145540
E-Mail: tobias.thomas@ecoaustria.ac.at

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: